Soziale Netzwerke in Unternehmen

Worauf müssen Organisationen aus Datenschutzsicht achten?

Was sind soziale Netzwerke? Auch als „Social Web“ oder „Social Media“ bezeichnet, englisch: Social Network. Wikipedia.org: „Ein soziales Netzwerk ist ein Online-Dienst, der eine Online-Community beherbergt. Benutzer können über soziale Netzwerke kommunizieren und teilweise im virtuellen Raum interagieren.“ Soziale Netzwerke sind also Plattformen im Internet, auf der Menschen sich treffen und vernetzen, austauschen und kommunizieren. ... Read More
 

Vorwahl 0089 – woher kommen diese Anrufe?

Unterlaubte Telefonwerbung

In den letzten Wochen nehmen Anrufe mit der Vorwahl 0089, wieder verstärkt zu. Auf den ersten Blick könnte man denken, es handelt sich um Anrufer aus München – doch die doppelte Null gehört zu keiner Landesvorwahl. Die Vorwahl ist aber keinem Land zugeordnet, sondern ist für Satellitentelefone bestimmt. Am 04. August 2009 ist das Gesetz ... Read More
 

BayLfD veröffentlicht Tätigkeitsbericht für 2015/2016

27. Tätigkeitsbericht der bayerischen Aufsichtsbehörde für den öffentlichen Bereich (BayLfD)

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Prof. Dr. Thomas Petri, hat seinen 27. Tätigkeitsbericht (gem. Art. 30 Absatz 5 des Bayerischen Datenschutzgesetzes) für die Jahre 2015 und 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt. Neben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat die bayerische Aufsichtsbehörde für den öffentlichen Bereich u. a. nachstehende Themen im Berichtszeitraum aufgegriffen: Mitarbeiterüberwachung durch GPS im Fuhrparkmanagement bei bayerischen öffentlichen Stellen. Untersuchung ... Read More
 

Healthcare Compliance – Musterverträge

Prävention ist wichtig.

Der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) hat zusammen mit dem Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) neue  „Compliance“ Musterverträge herausgegeben. Es geht u.a. darum, wie die Zusammenarbeit mit Unternehmen, Dienstleistern, Kooperationspartnern ausgestaltet werden sollte, um Korruption zu verhindern. Compliance (Regelkonformität) bedeutet die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien, aber auch von freiwilligen Kodizes in Unternehmen. Die Gesamtheit der Grundsätze und Maßnahmen ... Read More
 

Digitale Personalakte im Datenschutz-Check

Was darf eine elektronische Personalakte enthalten?

Das papierlose Büro… davon ist so manches Unternehmen noch weit entfernt, die elektronische Personalakte hält aber in vielen Personalabteilungen Einzug und freut sich steigender Beliebtheit. Durch die Verwendung der elektronischen Personalakte ergeben sich viele Verwendungs- und Verknüpfungsmöglichkeiten. Die Einbindung in Personalinformationssysteme, um die Arbeitsabläufe im Personalmanagement und auch im Unternehmen zu vereinfachen und zu optimieren, ... Read More
 

Das Foto bei der Veranstaltungsteilnahme

Das Recht am eigenen Bild

Der Begriff „Recht am eigenen Bild“ stammt nicht aus dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Dennoch hat er unmittelbar mit dem Schutz personenbezogener Daten zu tun, denn das Abbild einer Person ermöglicht die Identifikation einer Person (Personenbezug). D. h. eine Person ist durch persönliche Merkmale auf einem sich darstellenden Bild bestimmbar (vgl. Kommentar zu § 3 BDSG) . ... Read More
 

Schweiz: Swiss-US Privacy Shield für Datenübermittlungen in die USA

Safe-Harbor-Nachfolger steht.

Die Schweiz hatte, wie auch die Europäische Union, ein bilaterales Rahmenabkommen zur Datenübermittlung in die USA, das sogenannte „Safe Harbor“-Abkommen mit den USA vereinbart. Auch diese Vereinbarung wurde mit dem Urteil am 06. Oktober 2015 des EuGH (Europäischer Gerichtshof) in Frage gestellt. Der Schweizer Bundesrat hat es zwar nicht für ungültig erklärt. Aber es war erforderlich, ... Read More
 

Datensicherheit schafft Kundenvertrauen

Es steht das Wichtigste auf dem Spiel: das Vertrauen des Kunden.

Gerade für klein und mittelständische Unternehmen muss Datenschutz und Datensicherheit eine hohe Priorität haben. Es steht das Wichtigste auf dem Spiel: das Vertrauen des Kunden. Nicht nur große Konzerne machen schmerzhafte Erfahrungen mit Sicherheitslücken und Datenpannen. Der Schutz von Kundendaten im Internet-Zeitalter ist immens wichtig. Geraten die Daten in falsche Hände, schädigen negative Schlagzeilen nachhaltig ... Read More
 

Schweiz: Datenschutzgesetz in Revision

Das DSG soll angepasst werden.

Das Schweizer Datenschutzgesetz soll der neuen EU-Gesetzgebung und den neuen technologischen Anforderungen angepasst werden. Das Bundesgesetz für den Datenschutz (DSG) trat am 01. Juli 1993 in Kraft, die letzten Änderungen wurden am 30. September 2011 beschlossen. Zu einer Zeit, wo es noch kein Internet und kaum Mobilfunktelefone gab, Computer langsam waren und über wenig Speicherplatz ... Read More
 

Was bedeutet der Brexit für den Datenschutz?

Auswirkungen des Ausstiegs von Großbritannien auf den Datenschutz

Am 23. Juni 2016 stimmten die Wähler von Großbritannien mehrheitlich für den Austritt aus der Europäischen Union („Brexit“). Gemäß Artikel 50 des EU-Grundlagenvertrages über die Europäische Union („Vertrag von Lissabon“) [1] muss der Austrittsprozess durch die Mitteilung der britischen Regierung an den Europäischen Rat rechtlich wirksam in die Wege geleitet werden. Die britische Premierministerin, Theresa ... Read More