• Home
  • /Datenschutz für Betriebsräte

Datenschutz für Betriebsräte

Kontakt

Sprechen Sie uns an, unsere Experten beraten und unterstützen Sie gerne. So erreichen Sie uns:
Telefon: +49 89 41 17 26 – 35
Mail: info@adorgasolutions.de

Sicher wissen Sie: als Betriebsrat benötigen Sie immer aktuelles und fachlich fundiertes Wissen, um Ihr Amt adäquat ausfüllen zu können. AdOrga Solutions steht Ihnen als starker Partner zur Seite und bietet Ihnen professionelle Unterstützung beim Thema Datenschutz.

Der Datenschutzbeauftragte und der Betriebsrat haben im Datenschutz eine gemeinsame Aufgabe.

Allerdings haben die Arbeitsgerichte schon mehrmals entschieden, dass der betriebliche (interne) Datenschutzbeauftragte eher dem Lager des Arbeitgebers zuzurechnen ist. Greifen Sie daher bewusst auf externe Beratungskompetenz im Datenschutz zurück, um Ihrem Amt als Betriebsrat noch besser gerecht zu werden.

Mitbestimmung beim Datenschutz

§ 87 BetrVG spielt für den Betriebsrat eine wichtige Rolle. Die Vorschrift regelt sein Mitbestimmungsrecht in Datenschutzbelangen: so kann er mitreden, wenn es etwa um die Einführung eines neuen Datenverarbeitungssystems geht (§ 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG). In Konsequenz kann er vom Arbeitgeber diesbezügliche Regelungen zum Datenschutz fordern und gegebenen falls in letzter Konsequenz gerichtlich erzwingen. Soweit soll es aber erst gar nicht kommen.

AdOrga Solutions unterstützt Sie in allen Fragen des Datenschutzes und Arbeitnehmerdatenschutzes, u. a.:

  • Technische und organisatorische Maßnahmen zum Arbeitnehmerverhalten
    • – Zugangskontrollen
    • – Benutzer-Verhaltenskontrolle (Internet, Telefon, E-Mail)
    • – elektronische Personalakte
    • – Videoüberwachung
  • Nutzung von Personaldaten durch den Betriebsrat
  • Internationaler Datenschutz – bei Datenspeicherung und -Verarbeitung durch Mutter-/Tochtergesellschaften im Ausland gespeichert und verarbeitet
  • Arbeitnehmerdatenverarbeitung
  • Cloud und BYOD
  • Unterstützung bei der Erstellung von Betriebsvereinbarungen

EU-Datenschutzgrundverordnung

Ab 25. Mai 2018 gilt EU-weit die DSGVO. Betriebsvereinbarungen haben weiterhin nominative Wirkung. In den nächsten Monaten gilt es für die Betriebsräte und die Arbeitgeber die bestehenden Betriebsvereinbarungen der neuen Gesetzgebung anzupassen und zu ergänzen – und die Gelegenheit zu nutzen, auch konzernweit und EU-weit Einheitlichkeit für die Mitarbeiter zu gewährleisten.

So kann AdOrga Solutions Sie unterstützen

Unser Angebot für Sie: Gerne stehen wir Ihnen in einem unverbindlichen und persönlichen Gespräch zur Verfügung. Sie erreichen AdOrga Solutions  per E-Mail datenschutz@adorgasolutions.de oder telefonisch unter 089 41 17 26 – 35. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.