So einiges – und das einfach und unkompliziert.

Führen Sie bei sich und Ihren Mit­ar­bei­tern die „Clean Desk Policy“ ein. Die Kol­le­gen und Gäste sollten nicht nur den Ein­druck haben, dass or­dent­lich ge­ar­bei­tet wird und der Schreib­tisch nicht nach dem Prinzip „Nur das Genie be­herrscht das Chaos“ aus­sieht. Vor allem ver­trau­li­che Un­ter­la­gen sollten ver­schlos­sen sein, um sie vor un­er­wünsch­ten Blicken zu schüt­zen. Denn wer wird im Zweifel ver­ant­wort­lich gemacht, wenn ver­trau­li­che Daten und Kun­den­in­for­ma­tio­nen in falsche Hände geraten? Der „Clean Desk“ ist also auch eine wich­ti­ge und wirk­sa­me Maß­nah­me für den Datenschutz.

Weg­schmei­ßen ist doch gleich weg­schmei­ßen!? Eben nicht. Viele wich­ti­ge Do­ku­men­te landen im Pa­pier­müll, dazu gehören Ver­trags­ent­wür­fe, An­ge­botskal­ku­la­tio­nen und andere sen­si­ble Do­ku­men­te. Auch wenn nicht jeder fremden Müll durch­sucht und sich alte Rech­nun­gen an­schaut…. auf den Daten­schutz ist zu achten. Vor allem in der heu­ti­gen Zeit. Das heißt, bitte für jeg­li­che Do­ku­men­te mit Kunden- und Fir­men­da­ten, Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen, etc. den Ak­ten­ver­nich­ter nutzen.

Und machen Sie es sich und Ihren Mit­ar­bei­tern dabei einfach: stellen Sie den Schred­der neben den Schreib­tisch und leicht zu­gäng­lich auf, z. B. neben der Kaf­fee­kü­che. In die letzte Ecke oder in die Ab­stell­kam­mer geht keiner gerne.

Weitere In­for­ma­tio­nen und Kontakt: consulting@adorgasolutions.de

Related Posts

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Kontaktieren Sie uns: Wir sind gerne für Sie da!

Email schrei­ben
08142 4624920