AdOrga Solutions GmbH - Datenschutz EU

Am 30. November 2021 fand bereits zum 3. mal das Fortbildungsseminar zur Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein virtuell statt. Auch dieses Jahr waren wieder renommierte Referentinnen und Referenten aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und erstmalig aus Luxemburg dabei.

Das Fortbildungsseminar zur DS-GVO findet jährlich statt und ist eine Kooperation mit dem Datenschutzverein in Liechtenstein (dsv.li), der Datenschutzstelle, der Industrie- und Handelskammer, der BWB Rechtsanwälte AG und der Uni Liechtenstein. Als Moderatorin führte wieder Regina Mühlich, Geschäftsführerin der AdOrga Solutions GmbH und Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V., durch die Veranstaltung.

Pressestimmen

Die Aufzeichnung der Vorträge wie auch die virtuelle Podiumsdiskussion können Sie hier sehen: https://youtu.be/vVMOOnFIUh4 (Sie werden bei Klick direkt zu YouTube weitergeleitet).

 

Programm vom 30.11.2021

Moderatorin:

  • Regina Mühlich, Datenschutzexpertin und Vorstandsmitglied des BvD e.V.

Referenten:

  • Präsentation einer Studie über die Umsetzung der DSGVO im beruflichen Alltag
    Michael Mrak, Präsident Verein der Datenschutzbeauftragten in Osterreich
  • Schweizerische Urteile zum Arbeits- und Datenschutzrecht
    Dr. David Vasella, Chiara Wirz, WalderWyss Rechtsanwälte
  • Relevante anhängige Vorabentscheidungsersuchen vor dem EuGH für die datenschutzrechtliche Praxis
    Dr. Matthias Schmidl, Datenschutzbehörde Osterreich
  • Entwicklungen im Cookie-Dschungel
    Jimmv Orucevic, KPMG Schweiz, Zürich
  • Untersuchungen in Bezug auf die Funktion des Datenschutzbeauftragten Erkenntnisse der luxemburgischen Aufsichtsbehörde
    Thiery Lallemang, Datenschutzkommission Luxemburg
  • Aktuelle Entwicklungen im Internationalen Datentransfer, unter besondere Berücksichtigung der neuen Standardvertragsklauseln
    Dr. Marie-Louise Gächter-Alge, Datenschutzstelle Liechtenstein
  • Auswirkungen auf die Praxis in der Schweiz bezüglich internationaler Entwicklungen
    (insb. CH-Schrems 2-Auswirkungen. EU-SCC mit CH-Anpassungen, US Cloud-Act)
    Urs Maurer-Lambrou. Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter (EDÖB)
  • Der datenschutzkonforme Einsatz von Videokonferenzsystemen
    Dr. Stefan Brink, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg
  • PYSA Protokoll einer Ransomware-Attacke: Erfahrungsbericht der Universität Liechtenstein
    Martin Häring, Michael Heinzle, Universität Liechtenstein
  • Podiumsdiskussion –
    Dr. Philipp Mittelberger, Dr. Marie-Louise Gächter-Alge, Dr. David Vasella
Save the Date:
Das 4. Fortbildungsseminar findet am 01. Dezember 2022 statt: https://www.ufl.li/weiterbildung/rechtpraktisch/dsgvo

Related Posts

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Kontaktieren Sie uns: Wir sind gerne für Sie da!

Email schrei­ben
08142 4624920