• Home
  • /Allgemein
  • /Datenschutz im Social Media – das Internet vergißt nichts.

Datenschutz im Social Media – das Internet vergißt nichts.

Wie kann ich meine Accounts löschen?

Mehr als 10 Jahre ist es her, dass dank immer schnelleren DSL-Verbindungen eine zweite Welle das Web erreichte: Fotos und Videos konnten leichter miteinander getauscht werden, die Vernetzung mit Freunden, Bekannten und auch Fremden nahm schlagartig zu – das Web 2.0 war geboren. Und es hat ein Gedächtnis wie ein Elefant. Was einmal im Internet steht, kann nicht so einfach gelöscht werden. Da nützt es auch nichts, wenn im Art. 17 DS-GVO steht, dass man die Löschung von seinen Daten verlangen kann (Recht auf Löschung, „Recht auf Vergessenwerden“).

Viele Menschen gehen oft fahrtlässig mit ihren Daten um und sind sich der Tragweite ihres Tuns gar nicht bewusst. Uraltinfos speichert nicht zuletzt die Site www.archive.org (https://de.wikipedia.org/wiki/Internet_Archive) . Schauen Sie mal nach, was Sie dort über sich noch so alles finden.

Wie kann ich meine Daten schützen? Oder es zumindest versuchen? Ein paar Tipps:

  • Seien Sie geizig mit Ihren Daten
    Kontaktdaten wie Anschrift, Tel.-Nr., E-Mail-Adresse sollten nicht im Netz preisgegeben werden
  • Denken Sie an die „unsichtbaren Daten“
    Das Netz findet auch diese. Z. B. eingestelltes Bild mit GPS Daten.
  • Gehen Sie bewusst mit Ihrer Datenfreigabe um.
    Das letzte Partybild? Ihre Meinung zum Bio-Lehrer oder über Ihre Freundin. So gewinnen Menschen Informationen über Sie.
  • Fühlen Sie sich in vielen Rollen wohl.
    Nicknamen verwenden, gesonderte E-Mail-Adresse. Damit kann man die netzübergreifende Zusammenführung von Daten, z. B. über Google zumindest einschränken.
  • Echte Freunde sind willkommen.
    Zutritte in die Privatsphäre. „Freunde“ müssen nicht immer alles sehen.
  • Machen Sie sich frei vom Gruppenzwang.
    Die Gruppenzugehörigkeit kann viel über einen aussagen.
  • Bleiben Sie fair im Netz
    Netiquette einhalten, höflich bleiben.
  • Schützen Sie die Daten Ihrer Kontakte und Freunde.
    Fotos zur mit Einverständnis veröffentlichen.
  • Machen Sie die Türe hinter sich zu.
    Wenn Sie sich bei einem Netzwerk abmelden möchten, dann beenden Sie die Mitgliedschaft und löschen Sie Ihre Profildaten, damit niemand mehr darauf zugreifen kann – soweit es eben geht.

Sie möchten Ihr Social Media Account löschen. Hier ein paar Anleitungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*