Europäischer Datenschutztag 2018

Datenschutztag am 28. Januar 2018 - unsere Experten sind für Sie telefonisch erreichbar.

Am 28. Januar findet der diesjährige Datenschutztag statt. Unser Expertenteam ist für Sie telefonisch erreichbar.

Warum 28. Januar?
Der Europäische Datenschutztag findet auf Initiative des Europarats statt. Dieser wurde 2006 ins Leben gerufen und wird seit 2007 jährlich begangen. Gleichzeitig begeht die USA und Kanada den „Data Privacy Day“.
Der 28. Januar wurde gewählt, da an diesem Tag 1981 die Europaratskonvention 108 zum Datenschutz unterzeichnet wurde. 47 Mitgliedstaaten des Europarats, sowie Mauritius, Senegal, Tunesien und Uruguay haben die „Konvention 108“ ratifiziert.

Um was geht es?
Mit der Unterschrift verpflichteten sich die Staaten, die Achtung der Rechte und Grundfreiheiten – insbesondere des Persönlichkeitsrechts – bei der automatisierten Datenverarbeitung zu gewährleisten.
Ziel des Tages ist es, das Bewusstsein der Bevölkerung in Bezug auf den Datenschutz zu erhöhen – Awareness schaffen. Datenschutz betrifft jeden. Jeder Mensch kann selbst darüber entscheiden, wem er wann welche für welchen Zweit seiner personenbezogenen (persönlichen) Daten zur Verfügung stellt und zugänglich macht – Recht auf Datenschutz.

Was ändert sich in der Zukunft?
Ab 25. Mai 2018 wird die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) EU-weit gültig. Sie bringt einiges an Änderungen und Herausforderungen. Betroffen sind alle, Verbraucher wie Unternehmen.
Die DS-GVO stärkt die Rechte der betroffenen Person und vor allem die Unternehmen – unabhängig von Größe, Anzahl der Mitarbeiter sowie Umsatz und Gewinn, egal ob Freiberufler, Handwerker, Verein oder Kapitalgesellschaft.
Die Vereinheitlichung nationaler Gesetze im Umgang mit personenbezogenen Daten ist das große Hauptanliegen der neuen Verordnung. Entsprechend heißt es „Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedsstaat“.

Vor allem die Rechenschaftspflicht stellt insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen.

Ihr Vorteil?
Am Aktionstag stehen wir – das Expertenteam der AdOrga Solutions GmbH – Freiberuflern, Unternehmen, Vereinen und Handwerksbetrieben zwischen 13:00 – 16:00 Uhr zur Verfügung und beantworten am Telefon Ihre Fragen zur DS-GVO.

Sie erreichen unsere Datenschutzexperten unter der Tel.-Nr. 089 411 726 – 35.

Datenschutz ist kein Produkt. Datenschutz ist ein Prozess.
Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns:
per E-Mail consulting@AdOrgaSolutions.de oder
Büro München +49 89 411 726 – 35 / Büro Wien +43 1 253 017- 8177.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*