AdOrga Solutions GmbH Datenschutz logo
AdOrga Solutions GmbH Datenschutz logo

Daten­schutz

Aus Da­ten­schutz­sicht – das Betriebsrätemodernisierungsgesetz

8. Juni 2021|

Am 21.05.2021 hat der Deut­sche Bun­des­tag, am 28.05.2021 der Bun­des­rat dem "Gesetz zur Förderung der Be­triebs­rats­wah­len und der Be­triebs­rats­ar­beit in einer di­gi­ta­len Ar­beits­welt", dem sog. Be­triebs­rä­te­mo­der­ni­sie­rungs­ge­setz, ver­ab­schie­det. Das Gesetz muss noch un­ter­zeich­net und ver­kün­det werden und tritt noch im Sommer 2021 [...]

Ver­ar­bei­tung bio­me­tri­scher Daten aus Datenschutzsicht

11. Mai 2021|

Nutzung bio­me­tri­scher Daten im Rahmen des Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis. Bio­me­tri­sche Ver­fah­ren nutzen, um eine Person zu iden­ti­fi­zie­ren bzw. zu ve­ri­fi­zie­ren, mess­ba­re und in­di­vi­du­el­le Merk­ma­le. Bio­me­trie be­zeich­net somit die Wis­sen­schaft zur Messung und Analyse bio­lo­gi­scher Cha­rak­te­ris­ti­ka. Was sind die gän­gis­ten Ver­fah­ren? Fin­ger­ab­druck­er­ken­nung (Dak­ty­lo­gramm) [...]

Be­trof­fe­nen­rech­te managen – Recht auf Auskunft

30. März 2021|

Die Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) ist dazu da, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten aller Bürger und Ver­brau­cher zu schüt­zen. Mit Kapitel III der DSGVO werden die Be­trof­fe­nen­rech­te ge­stärkt und auch mo­der­ni­siert. So nor­miert z. B. Art. 12 DSGVO die An­for­de­run­gen an die Trans­pa­renz der Informationen, [...]

Daten­schutz und Insolvenzverfahren

16. März 2021|

Die Wirt­schaft leidet unter den Aus­wir­kun­gen der Covid-19-Pan­de­mie und nicht alle Un­ter­neh­men werden die Krise über­le­ben. Der deut­schen Wirt­schaft drohe die »Zom­bie­fi­zie­rung, da Corona-Hilfen mas­sen­haft marode Firmen künst­lich am Leben hielten, warnen Ex­per­ten und be­fürch­ten eine In­sol­venz­wel­le im 2. Halbjahr [...]

Ein kurzer Über­blick, das Recht auf Löschung

16. Februar 2021|

Jede be­trof­fe­ne Person hat das Recht, von dem Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen, dass sie be­tref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten un­ver­züg­lich ge­löscht werden, und der Ver­ant­wort­li­che ist ver­pflich­tet per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten un­ver­züg­lich zu löschen. Seitens Ver­ant­wort­li­chen ist zu ge­währ­leis­ten, dass er per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in seinen [...]

Ein­wil­li­gung – die frei­wil­li­ge Zustimmung

12. Januar 2021|

Im Da­ten­schutz­recht gilt der Grund­satz, dass die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ver­bo­ten ist, soweit und solange sie nicht durch eine ent­spre­chen­de ge­setz­li­che Be­stim­mung erlaubt wird – das Da­ten­schutz­ge­setz ist folg­lich, wie seit jeher, ein Ver­bots­ge­setz mit Er­laub­nis­tat­be­stand („Ver­bots­prin­zip“). Dies wird im [...]

Nach oben