AdOrga Solutions GmbH Datenschutz logo
AdOrga Solutions GmbH Datenschutz logo

DS-GVO

Be­schäf­tig­ten­da­ten – Da­ten­über­mitt­lung im Konzern

22. März 2022|

Diese Frage "Wann dürfen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Be­schäf­tig­ten in­ner­halb eines Kon­zerns an andere Kon­zern­ge­sell­schaf­ten über­mit­telt werden? be­schäf­tigt immer öfter Ar­beit­ge­ber. Etwa im Zu­sam­men­hang mit der Ein­rich­tung eines un­ter­neh­mens­über­grei­fen­den Kon­takt­da­ten­ma­nage­ments, eines Ta­lent­pools oder bei der Ein­füh­rung eines kon­zern­über­grei­fen­den Human Capital Ma­nage­ment Softwaresystems [...]

In­ter­na­tio­na­le Da­ten­über­mitt­lung – was ist ein Angemessenheitsbeschluss?

1. Februar 2022|

An­ge­mes­sen­heits­be­schlüs­se stellen fest, dass per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in einem be­stimm­ten Dritt­land einen mit dem Eu­ro­päi­schen Da­ten­schutz­recht ver­gleich­ba­ren ad­äqua­ten Schutz ge­nie­ßen. Art. 45 DS-GVO enthält die Kri­te­ri­en, Be­din­gun­gen und Ver­fah­ren für den Erlass eines An­ge­mes­sen­heits­be­schlus­ses der Kom­mis­si­on in Bezug auf das datenschutzrechtliche [...]

Si­cher­heit der Ver­ar­bei­tung – Pflicht, aber keine Rechtsgrundlage

4. No­vem­ber 2021|

Die Un­ter­neh­men werden zur Ge­währ­leis­tung der Si­cher­heit der Ver­ar­bei­tung (Art. 32 DS-GVO) ver­pflich­tet. Sie müssen, sowohl der Ver­ant­wort­li­che als auch der Auf­trags­ver­ar­bei­ter, ge­eig­ne­te tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men er­grei­fen. Es ist ein dem Risiko an­ge­mes­se­nes Schutz­ni­veau bei der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten [...]

Er­laub­nis Ein­wil­li­gung – was ist zu beachten?

20. Oktober 2021|

Im Da­ten­schutz­recht gilt der Grund­satz, dass die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ver­bo­ten ist, soweit und solange sie nicht durch eine ent­spre­chen­de ge­setz­li­che Be­stim­mung erlaubt wird. Das Da­ten­schutz­ge­setz ist folg­lich, wie seit jeher, ein Ver­bots­ge­setz mit Er­laub­nis­tat­be­stand („Ver­bots­prin­zip“). Dies wird im Wortlaut [...]

Be­trof­fe­nen­rech­te – das Recht auf Auskunft

5. Oktober 2021|

Eines der zen­tra­len Be­trof­fe­nen­rech­te ist das Recht auf Aus­kunft (Art. 15 DSGVO*). Die be­trof­fe­ne Person hat das Recht, vom Ver­ant­wort­li­chen eine Be­stä­ti­gung darüber zu ver­lan­gen, ob und welche sie be­tref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet werden. An­spruch Das Aus­kunfts­recht gilt nicht nur [...]

EDSA – An­ge­mes­sen­heits­be­schluss für Südkorea

28. Sep­tem­ber 2021|

Nach­trag 20.12.2021: Die EU-Kom­mis­si­on hat am 17.12.2021 den An­ge­mes­sen­heits­be­schluss für die Re­pu­blik Korea ge­trof­fen. Die Da­ten­strö­me zwi­schen der EU und der Re­pu­blik Korea werden dadurch deut­lich ein­fa­cher als bisher. Es besteht grund­sätz­lich eines hohes und mit der DSGVO bzw. EU [...]

Nach oben