BDSG

Na­vi­ga­ting Data Pro­tec­tion Chal­lenges under HinSchG: A Closer Look

7. Februar 2024|

Ex­plo­ring Legal Ob­li­ga­ti­ons, Con­fi­den­tia­li­ty, and Impact As­sess­ment. Data Pro­tec­tion in the Context of the Hin­weis­ge­ber­schutz­ge­setz (HinSchG) When highly sen­si­ti­ve data is being coll­ec­ted, it's crucial to de­ter­mi­ne who can access it. Data sub­jects have a right to access, but does this [...]

Be­schäf­tig­ten­da­ten­schutz – Terrorlistenscreening

19. April 2023|

Der Kampf gegen den in­ter­na­tio­na­len Ter­ro­ris­mus gewinnt immer mehr an Be­deu­tung. Die EU hat zwei Ver­ord­nun­gen er­las­sen, die darauf ab­zie­len, Ge­schäfts­kon­tak­te mit ter­ror­ver­däch­ti­gen Per­so­nen und Or­ga­ni­sa­tio­nen um­fas­send zu un­ter­bin­den. Die beiden EU-Anti-Ter­ro­ris­mus-Ver­ord­nun­gen (2580/2001/EG und 881/2002/EG) ent­hal­ten Sank­ti­ons­lis­ten, in denen alle [...]

Mit­ar­bei­ter­fo­to ver­öf­fent­li­chen – Ein­wil­li­gung erforderlich?!

3. Oktober 2022|

Nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist der Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auch dann zu­läs­sig, wenn die be­trof­fe­ne Person hierzu eine wirk­sa­me Zu­stim­mung (frei­wil­li­ge Ein­wil­li­gung) erteilt hat. Ein­wil­li­gung im Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis Die Vor­aus­set­zun­gen für eine wirk­sa­me Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung werden in [...]

Auf­sichts­be­hör­den prüfen Daten­schutz bei Leih­ar­beits­un­ter­neh­men und Personalvermittlern

20. Juli 2020|

Die Branche der Ar­beit­neh­mer­über­las­sung kommt in den Fokus der Da­ten­schutz­auf­sichts­be­hör­den. Die Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te für Daten­schutz und In­for­ma­ti­ons­frei­heit Nord­rhein-West­fa­len (LDI NRW) hat im Bereich des Be­schäf­tig­ten­da­ten­schut­zes bei Per­so­nal­dienst­leis­tern und Leih­ar­beits­un­ter­neh­men Prü­fun­gen ge­star­tet. Im 25. Tä­tig­keits­be­richt, welcher am 25. Mai 2020 ver­öf­fent­licht wurde, [...]

Daten­schutz – Er­mitt­lungs­be­hör­den wollen Daten

28. April 2020|

Im Rahmen von po­li­zei­li­chen und staats­an­walt­li­chen Er­mitt­lungs­maß­nah­men kommt es vor, dass Un­ter­neh­men, weil sie ggf. im Besitz auf­schluss­rei­cher Daten über einen oder mehrere Tat­ver­däch­ti­ge haben, eine Anfrage oder einen Besuch einer Behörde er­hal­ten. Ein zu­läs­si­ges Mittel zur In­for­ma­ti­ons­be­schaf­fung und im [...]

Daten­schutz und Auskunfteien

3. April 2020|

Aus­kunftei­en sind pri­vat­wirt­schaft­lich ge­führ­te Un­ter­neh­men. Sie sammeln In­for­ma­tio­nen über die wirt­schaft­li­che Be­tä­ti­gung, Kre­dit­wür­dig­keit und Zah­lungs­fä­hig­keit von Un­ter­neh­men, Selb­stän­di­gen und Pri­vat­per­so­nen. Die In­for­ma­tio­nen werden ge­spei­chert und an an­fra­gen­de Stellen bei Ge­schäfts­vor­fäl­len mit fi­nan­zi­el­len Aus­fall­ri­si­ken wei­ter­ge­ge­ben. Eine Da­ten­ver­ar­bei­tung ist gemäß Art. 6 Abs. [...]

Nach oben